August 2013

23Aug2013

extra für euch, liebe freunde, freundinnen, bekannte, geschwister, eltern, großeltern und verwandte wollen wir in den nächsten monaten diesem blog führen. damit sollt ihr eindrücke davon bekommen, was wir hier in bali erleben dürfen.

was bisher geschah:

getroffen haben wir uns am dienstag, den 20 august 2013, am frühen morgen in frankfurt am main mit der hoffnung im gepäck, dass wir unser studentenvisum im indonesischen konsulat abholen koennen. schon am nächsten tag solte unsere reise nach denpasar starten..das problem: bisher dürften wir nicht mit studentenstatus einreisen. innerhalb einer halben stunden waren unsere sorgen dann verflogen und wir völlig tiefenentspannt ...nun war noch genug zeit um den letzten tag in deutschland zusammen mit franzi zu genießen :)

21.august 2013: 15:30 uhr abflug in frankfurt_ zwischenstopp in doha und singapur_19:00 uhr ortszeit ankunft in denpasar

kaum im flieger angekommen lernen wir julia kennen, eine studentin aus stuttgart, die das nächste halbe jahr auch hier an der uni studieren wird...was es für zufälle gibt

 

nun ist der erste tag in ketewel für uns auch schon fast wieder vorbei...für euch gibt es dazu einige bilder...

 

bis bald eure eva und saskia

 

 

Bilder

23Aug2013

wir leben noch ;)

01Sept2013

in den letzten 1,5 wochen haben wir sehr viel erlebt....haben tolle strände gesehen, tolle orte auf bali entdeckt, uns eine unterkunft gemietet bis ende dezember und den verkehr hier auf der insel genauer kennengelernt ;)...heute haben wir erst einmal einige bilder für euch und genauere infos gibt es dann morgen wieder...dann geht hier nämlich die uni los..

Balinesische Baukunst

Unsere Uni

Verkehr auf Bali

Unsere Hütte

06 Septmber 2013

06Sept2013

heute dürfen wir einen freien tag genießen und haben somit zeit, dass wir euch von unseren ersten tagen an der uni in denpasar und jimbaran berichten koennen..

am samstag wäre ja eigentlich das welcome-dinner für uns studenten in jimbaran am strand gewesen...wie es dort war?? anscheinend ganz schön...leider konnten wir nicht dort sein, denn wir waren zu der zeit im krankenhaus....das hört sich jetzt erst einmal schlimmer an, wie es wirklich war.. am freitag, also genau heute vor einer woche, waren wir voller tatendrang und wollten einen tempel überhalb von tabanan besichtigen..auf dem weg dorthin haben wir tolle landschaften gesehen, eine heiße quelle besichtigt und sind das erste mal seit wir hier sind durch den regen gefahren...dann kurz vor dem ziel hatten wir leider einen unfall mit unserem roller- was auch nicht weiter schlimm war..wir hatten nur ein paar offene wunden am bein.... den Tempel haben wir dann nicht zu gesicht bekommen, denn wir sind dann lieber wieder richtung heimat und beim arzt vorbei.

Am abend und nächsten morgen bin ich, saskia, dann zusammengebrochen und daher wurde mir verordnet, dass ich die nächsten zwei nächte im krankenhaus verbringen soll ( nun ist wieder alles bestens und mir fehlt es an nichts ;)

...am montag ist eva alleine zur einführungsveranstaltung. diese ging allerdings nicht sonderlich lange, denn kurz darauf war sie schon wieder zurück_ STROMAUSFALL_

...am dienstag und mittwoch konnten wir dann gemeinsam die uni besuchen und haben die ersten vorlesungen gehabt..interior architecture,vernacular architecture und bahasa indonesia …

bisher ist alles sehr theoretisch aber das wird sich schnell ändern, denn morgen werden wir zu bekannten architekten hier in denpasar gehen, dort einen vortrag hören und ein dinner haben.

am montag und dienstag sind wir zusammen mit einheimischen studenten, studenten aus australien und den architekten in ubud und nehmen dort an einem zweitägigen workshop teil....

wir sind auf alle fälle schon sehr gespannt, was wir dort erleben werden und wie der workshop wird.

ihr dürft auf alle fälle gespannt sein..wir werden berichten..



jetzt haben wir endlich bilder für euch von unserer bescheidenen hütte hier auf bali.... uns geht es hier richtig gut ;)


Unser Pool Unser Eingang Schuhe ausziehen!! Schuhe ausziehen!! Wohnzimmer Küche und Essbereich Zimmer von Saskia Bauarbeiten vor unserem Haus